Datenschutz

1. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen der Bereitstellung der Move-Me-Plattform:

Motivation ganz anders GmbH
Ostendstrasse 106
70188 Stuttgart

Zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20; 70173 Stuttgart
pststelle@lfdi.bw.de


2. Geltungsbereich

Die Datenschutzerklärung ist für die Move-Me-App und alle zugehörigen Webseiten, Funktionen und Inhalte unter www.move-me-service.com gültig. Zusätzlich besteht die Gültigkeit für externe Onlineanwendungen wie unter anderem Social Media Profile (nachfolgend als „Onlinepräsenz“ bezeichnet). Jedoch ist sie weder für Onlineauftritte oder Apps Dritter, auf welche wir lediglich Verweisen gültig.

Für alle Begrifflichkeiten wie u.a. „personenbezogene Daten“ oder die Verarbeitung“ möchten wir auf die Definition im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (kurz DSVGO) verweisen.



3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten für den Move-Me-Service

3.1 Nutzung des Move-Me-Services
Mit der Nutzung der Move-Me-App können tägliche Schritte erfasst werden. Für diese Schritte erhältst Du Sterne, die deinen virtuellen Charakter jeweils Level auf- und absteigen zulassen. In diesem Zusammenhang kann Dein Arbeitgeber an einer Team-Challenges von Move Me teilnehmen. Dabei kannst du dich spielerisch mit Deinen Kollegen messen. Die Zuordnung der Teams erfolgt von deinem Arbeitgeber und du kannst dich durch einen Unternehmens- oder Team-Code diesem zuordnen.

Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt ausschließlich nach Deiner ausdrücklichen Einwilligung.

Move Me kann Dich per Push-Notification kontaktieren, um u.a. über Deinen Gewinnstatus der letzten Challenge zu informieren. Dies erfolgt ausschließlich, während Du mit deinem Nutzerkonto angemeldet bist und es muss der Empfang von Push-Notifications in der Einstellung Deines persönlichen Kontos aktiviert sein. Die Kontaktaufnahme erfolgt lediglich während der Durchführung bzw. Nutzung einer Move Me Challenge.

3.2 Allgemeine Erläuterungen
Es ist notwendig ein Konto bei Move Me für die Nutzung des Service anzulegen. Dafür musst Du dich mit einem Vor-/ Zunamen und einer Email erfolgreich registrieren.

Die von Dir zur Verfügung gestellten Daten werden zur Bereitstellung unseres Service, für die Verbesserung unserer Plattform und für Supportfälle verwendet.

Deine persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Lediglich unserer Dienstleistungs- und Vertragspartner, die im Rahmen der Abwicklung der Zusammenarbeit eingesetzt werden und Unternehmen, die mit Move Me kooperieren, sind hiervon ausgenommen. Im Rahmen der Nutzung durch Dich werden Deine Daten pseudonymisiert. Dies stellt ebenfalls eine Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten dar und wir möchten hiermit Deine Zustimmung einholen.

Eine weiteren Verarbeitung Deiner Daten zu einem anderen Zweck oder Weitergabe an Dritte, soweit nicht in dieser Erklärung geregelt, wird ohne Deine Zustimmung nicht stattfinden. Hiervon ist lediglich ausgenommen, sollten wir zur Herausgabe von Daten gesetzlich (u.a. Strafverfolgungsbehörden und Gerichte usw.) verpflichtet sein.

3.3 Registrierungsinformationen und weitere persönliche Angaben der Nutzer*In
Für die Nutzung unseres Services ist es im Rahmen der Registrierung notwendig eine E-Mail, welche als Login-ID dient, einen Namen und Zunamen, Geburtsdatum sowie ein geheimes Passwort zu wählen. Dies sind Deine Registrierungsinformationen. Des Weiteren kannst du optional auch ein Profilbild, Nickname, Geschlecht, Gewicht und Körpergröße zur vollständigen Nutzung unseres Services angeben.

Sowie Du dich registrierst, werden auf dem Server unseres Dienstleisters Google Firebase mit Sitz in Frankfurt, deine Konto-Daten gespeichert.

3.4 Erhebung von Schritte-Daten durch die Move-Me-App
Die App gibt Nutzer*Innen die Möglichkeit täglich Schritte zu sammeln und bei Erreichen eines vorab definierten Zieles Bonussterne zu sammeln.

3.4.1 Wie werden die Schritte gemessen?
Wie folgend beschrieben, kannst du Deine Schritte erfassen.

3.4.1.1 Manuelle Streckenerfassung in der App.
Du kannst in der App durch eine Meldung an unser Support-Team Deine Schritte nachträglich melden.

3.4.1.2 Einbindung von Fitness-Trackern
Es können existierende Fitness-Trackern von Dritten mit der Move-Me-App verbunden werden. Move Me kann Dir dafür Schritte von Google Fit, Apple Health, Fitbit, Polar und Garmin an unseren Server übertragen. Die Move-Me-App erhält hierfür die täglichen Schrittergbnisse durch eine Synchronisation der Server mit dem Öffnen unserer App.

3.4.2 Datenspeicherung
Gespeichert werden Deine Daten auf dem Server unseres Dienstleisters Google Firebase in Frankfurt am Main.

Es gelten immer die Datenschutzbedingungen der Betreiber der jeweiligen App-Stores für die Speicherung der Daten in Geräten, Apps oder Portalen von Dritten. Dies sind u.a. Fitness-Tracker, Wearables und Fitness-Apps.

Der Betreiber will dem/der Nutzer*In die Kontrolle über seine personenbezogenen Daten gewährleisten. Unberührt hiervon ist Dein gesetzlicher Anspruch auf Auskunft, Korrektur und Löschung von Daten. Aggregierte und pseudonymisierte Daten von Dir sind von der Löschung nicht ausgenommen, welche von uns erhoben werden, um Statistiken und Auswertungen zu erstellen. Diese Daten werden lediglich für den Zeitraum, der für den Zweck der Verarbeitung notwendig ist, vorgehalten.

3.4.3 Datenspeicherung bei Drittherstellern
Zur Speicherung von Daten auf Geräten, Apps und Portalen von Drittanbietern gelten immer die Datenschutzbedingungen der entsprechenden Hersteller. Zusätzlich sind auch die Datenschutzbedingungen der Betreiber von App-Stores relevant.

3.5 Welche Daten erhalten die teilnehmenden Unternehmen?
Unser Service stellt für teilnehmende Unternehmen und Administratoren in unserem Administratoren-Bereich verschiedene pseudonymisierte und kumulierte Informationen und Statistiken über die Aktivitäten in der App zur Verfügung. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Folgende Daten sind hierfür relevant:

• Teilnehmeranzahl

• Verfügbare Lizenzen

• Zurückgelegte Kilometer

• Absolvierte Schritte

• Individuelle maximale Schrittzahl

• Durchschnittliche Schritte

• Status der Teams in Team-Challenge

• Status der Weltreise-Challenge

3.6 Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder unser Support
Zur erfolgreichen Bearbeitung Deines Anliegens stellen wir Dir in unserer App ein Kontaktformular zur Verfügung. Hierzu werden zur Bearbeitung Dein Name, Email, Version der App, Betriebssystem, Modell des Smartphones sowie Dein Anliegen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Es entstehen keine Verbindungen zu den in der App gesammelten Daten. Dein Anliegen wird durch unser CRM-System gespeichert.

Von uns wird das CRM-System von Microsoft - Microsoft Ireland Operations, Ltd.; One Microsoft Place; South County Business Park; Leopardstown; Dublin 18, D18 P521, Ireland – verwendet. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Standklauseln abgeschlossen. In diesem hat sich Microsoft zur Einhaltung der DSGVO verpflichtet.

Von uns werden Deine Anfragen, sofern nicht mehr notwendig, gelöscht. Die Notwendigkeit hierfür wird von uns alle zwei Jahre überprüft. Anfragen von Nutzer*Innen mit einem aktiven Konto werden gespeichert. Diese können jedoch mit Löschen des Nutzerkontos aus der App heraus gelöscht werden. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).



4. Rechtsgrundlagen

4.1 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Die Verarbeitung von Daten gegenüber anderen Personen oder Unternehmen oder Zugriff auf Daten, wird ausschließlich auf Basis einer gesetzlichen Erlaubnis (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) erfolgen bzw. falls Du eingewilligt hast, es eine gesetzliche Verpflichtung vorsieht oder auf Basis unserer Berichtigen Interessen (u.a. Einsatz von beauftragten Webhostern).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

4.2 Übermittlungen in Drittländer
Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Deiner Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Außerdem muss dieses Drittland ein Vertragsstaat des Abkommens zum europäischen Wirtschaftsraum sein oder dem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission entsprechen.

4.3 Chimpify

4.3.1 Kontaktformular
Wir bieten auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Du Informationen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen kannst. Die von Dir zwingend zur Beantwortung einer Anfrage erforderlichen Daten haben wir als Pflichtfelder gekennzeichnet. Angaben zu etwaigen weiteren Datenfeldern sind freiwillig.

Wir benötigen diese Angaben, um Deine Anfrage zu bearbeiten, Dich korrekt anzusprechen und Dir eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung.

Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Internetseite eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Deine Anfrage zu beantworten. In dem Zusammenhang erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. Dritte Kenntnis von den Formularinhalten, die Du übersendet hast.

Die Übermittlung der Formular-Daten über das Internet erfolgt über verschlüsselte Verbindungen.

4.3.2 Cookies
Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen unserer Internetseiten zu ermöglichen.

Wir nutzen dabei sowohl Session-Cookies, die unmittelbar nach Beendigung des Besuchs der Internetseiten automatisch von Ihrem Browser gelöscht werden.

Im Bereich der Webanalyse setzen wir aber auch sog. persistente Cookies ein, die nicht automatisch nach Beendigung des Besuchs unserer Internetseite gelöscht werden.

Du hast die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Deinem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Deinem Rechner installiert oder gestartet.

Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung. Unser Interesse ist der bedienungsfreundliche Besuch unserer Internetseiten.

4.3.3 Webanalyse
Auf dieser Website kommt das Webanalyse-Tool “Stetic” zum Einsatz. Zweck des Einsatzes ist die „bedarfsgerechte Gestaltung“ dieser Internetseite, die auf Basis einer Interessenabwägung durchgeführt wird. Die Webanalyse ermöglicht uns außerdem, Fehler der Internetseite z.B. durch fehlerhafte Links zu erkennen und zu beheben. Stetic verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen.

Du kannst die Erfassung, der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten verhindern, wenn Du auf dieser Seite nur die Option „Notwendig“ wählst.

4.3.4 Google Webfonts
Wir setzen auf unseren Internetseiten sog. Google Webfonts ein. Dabei werden Schriftarten von Servern von Google geladen, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung, wobei unser Interesse in einer ansprechenden Gestaltung der Internetseite besteht.

Die betreffenden Schriftarten werden von Servern von Google geladen, die sich in der Regel in den USA befinden. Das angemessene Datenschutzniveau wird von Google garantiert (Listeneintrag „Privacy Shield“).

4.4 Daten-Berechtigungen in der App

4.4.1 Firebase Crashlytics / Firebase Crash Reporting
Von uns wird Firebase Crashlytics & Firebase Crash Reporting zur Analyse des Nutzerverhaltens eingesetzt. Damit soll die App verbessert und im Einsatz verbessert werden. Der Dienstleister speichert die Daten in Dublin. Um dies zu erreichen, werden Informationen zum verwendeten Gerät, die Nutzung der App, wann die App gestartet und wann der Absturz aufgetreten ist, gesammelt. Die Daten werden pseudonymisiert gespeichert.

4.4.2 Push-Benachrichtigung
Für die Versendung von Push-Notifications verwenden wir Google Firebase. Dabei generieren Firebase und Apple einen berechneten Schlüssel, der sich aus der Kennung

der App und deiner Geräte-Kennung zusammensetzt. Dieser Schlüssel wird auf unserer Push-Plattform von mit den von Dir gewählten Einstellungen hinterlegt, um Dir die Inhalte deinen Wünschen entsprechend zur Verfügung zu stellen. Die Firebase- bzw. Apple-Server können keinerlei Rückschluss auf die Anfragen von Nutzenden ziehen oder sonstige Daten ermitteln, die mit einer Person im Zusammenhang stehen. Firebase bzw. Apple dienen ausschließlich als Übermittler.

4.5 Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Dir die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist

Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

4.6 Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen
Als Nutzer*In gewähren wir Dir gerne auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu personenbezogenen Daten, welche zu Dir gespeichert sind, zu erhalten. Außerdem hast Du die Möglichkeit auf eine Korrektur falscher Daten zu verweisen sowie die Sperrung und Löschung Deiner personenbezogenen Daten. Davon ausgenommen sind Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

4.7 Sicherheitsmaßnahmen
Nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO und unter Beachtung des aktuellen technischen Standes, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des

Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den

Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung.

Außerdem haben wir Maßnahmen geschaffen, welche die Wahrnehmung von Rechten für Betroffene, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Des Weiteren wird bei uns die Sicherung von personenbezogenen Daten bereits im Produktentwicklungsprozess sowie der Auswahl der Hardware, Software berücksichtigt.

Hiervon besonders betroffen sind eine verschlüsselte Übertragung von Informationen zwischen Browsern bzw. der App und unseren Servern.

4.8 Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung
Über den Inhalt der Datenschutzerklärung möchten wir Dich bitten, Dich regelmäßig zu informieren. Eine Anpassung der Erklärung findet statt sowie eine Aktualisierung dies erforderlich macht. Du wirst von uns informiert, sollte es für Dich eine Mitwirkung notwendig sein.


Stand 15.06.2022

Unverbindliches Angebot anfragen